Allgemein

Tropische Cheesecake Muffins

Sharing is caring
Ich träume mich gerne weg. Ganz weit weg, dahin wo Palmen
wachsen, wo es warm ist und wo ich den ganzen Tag im Bikini herumlaufen könnte.
Solche Gedanken habe ich gerne, dann überkommt mich immer so ein
Sommer-Tropen-Gefühl. Weil ich aber leider nicht einfach so wegfliegen kann,
habe ich immer etwas, das ich mir als Trost backen oder kochen kann, was mich
aber trotzdem noch an das Urlaubsfeeling erinnert. Eines dieser Dinge sind
meine Tropischen Cheesecake-Muffins.

Die Tropischen Cheesecake-Muffins sind total schnell gemacht
und noch dazu schmecken sie sommerlich-leicht. Sollte es also wirklich mal warm
sein, oder ihr möchtet das Gefühl haben, es wäre so, sind diese Tropischen
Cheesecake-Muffins genau das Richtige.

Für 8 Tropische Cheesecake-Muffins braucht ihr:

250 g Alpro
go on
50 g
Polenta
60 ml
Soja-Reisdrink
50 ml
Mangosaft
Vanille
Flavdrops
100 g
Sommer-Fruchtmix
Los geht es natürlich mit den Cheesecakes. Dafür vermischt
ihr einfach Alpro, Polenta, Soja-Reisdrink und Mangosaft und natürlich die
Flavdrops und lasst alles etwa 10 Minuten stehen.
In der Zwischenzeit püriert ihr den Sommer-Fruchtmix. Bei
mir war das eine Fruchtmischung von Aldi mit Weintrauben, Ananas, Mandarine,
Johannisbeeren und Himbeeren. Das kann man sich auch entweder gut selber
machen, oder einfach andere Früchte benutzen, die schmecken nämlich genauso
gut. 
Ist der Cheesecake-Teig fertig gequollen, verteilt ihr ihn
regelmäßig auf die Förmchen und verstreicht danach das Fruchtpüree darauf.
Die Tropischen Cheesecake-Muffins kommen dann bei 180°C
Umluft für ca. 15 Minuten in den Backofen. Guckt einfach zwischendurch mal rein
und macht die Stäbchenprobe! Ich finde übrigens, die Tropischen
Cheesecake-Muffins sehen ein bisschen aus wie Crème Brulée 😀 
Die Tropischen Cheesecake-Muffins sind für euch das perfekte
Urlaubsfeeling und wer das Glück hat, jetzt im Urlaub zu sein, wird die
Tropischen Cheesecake-Muffins wohl noch besser richtig genießen können. Guten
Appetit!

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.