Kochen, Regional, Suppe

Brokkoli-Kokos-Suppe mit gebackenem Brokkoli

Sharing is caring

Spätestens mit dieser Suppe oute ich mich als absoluten Brokkoli-Fan. Wenn ich die Wahl hätte, nur noch ein Gemüse für den Rest meines Lebens essen zu können, wäre Brokkoli (nach Möhren) definitiv auf Platz zwei. Diese Brokkoli-Kokos-Suppe mit gebackenem Brokkoli verkörpert deshalb nahezu perfekt meine Liebe zu diesem grünen Gemüse.

Die Brokkoli-Kokos-Suppe mit gebackenem Brokkoli ist eine einfache Suppe, für die ihr weder viele Zutaten noch besonderes Können braucht. Ein Pürierstab und ein Backofen sind neben dem Herd die einzigen Geräte, die ihr benötigt. Habt ihr keinen Backofen, tut es auch eine Pfanne.

Die Brokkoli-Kokos-Suppe mit gebackenem Brokkoli ist unglaublich cremig und schmeckt durch die Kokosmilch und die Currypaste irgendwie asiatisch angehaucht. Der gebackene Brokkoli sorgt für den gewissen Crunch-Faktor und die nötige Dekoration.

Ich liebe die Brokkoli-Kokos-Suppe mit gebackenem Brokkoli sowohl frisch gekocht als auch kalt an heißen Tagen. Sehr gerne esse ich sie mit selbstgebackenem Focaccia.

Viel Freude beim Nachkochen und guten Appetit!

Übrigens, kennt ihr schon meine schnelle Brokkolisuppe? Die ist die perfekte Alternative für alle, die keine Kokosmilch mögen 🙂

Brokkoli-Kokos-Suppe mit gebackenem Brokkoli

Schnell und lecker
Vorbereitungszeit30 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Brokkoli, Kokosmilch, scharf, Suppe
Portionen: 2 Portionen
Autor: Caro KüchenVee

Zutaten

  • 2 Köpfe Brokkoli mittelgroß
  • 1 Dose Kokosmilch normalfett
  • 1 Tl Currypaste rot
  • 1/2 Tl Gemüsebrühe
  • ca. 200 ml Wasser nach Bedarf mehr oder weniger
  • 2 Tl Olivenöl
  • 1/2 Tl Kräutersalz

Anleitungen

  • Wascht und schneidet die Brokkoliköpfe in Röschen. Die Stiele könnt ihr ebenfalls von Blättern befreien und kleinschneiden.
  • Gebt ca. 1,5 des Brokkolis in einen Topf, gebt Kokosmilch und Currypaste dazu. Füllt das Ganze mit Wasser auf bis der Brokkoli gerade bedeckt ist. Lasst alles aufkochen.
  • Den restlichen Brokkoli verteilt ihr auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und beträufelt die Röschen mit Öl und bestreut sie mit Salz.
  • Backt den Brokkoli bei 180 Grad Ober-Unter-Hitze ca. 15 Minuten.
  • Sobald der Brokkoli im Topf weichgekocht ist, püriert ihr die Suppe mit dem Pürierstab oder im Mixer cremig. Das dauert eine Weile. Anschließend erhitzt ihr die Suppe nochmals kurz.
  • Ist der gebackene Brokkoli fertig, könnt ihr alles anrichten. Füllt die Suppe in einen tiefen Teller oder eine Schale und gebt auf jede Portion ein paar Röschen gebackenen Brokkoli.

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating