Backen, Kuchen

Einfacher Hefezopf

Sharing is caring

Ostern und Hefezopf – das gehört irgendwie zusammen. Ich liebe frischen Hefezopf, noch leicht warm, direkt aus dem Ofen mit etwas veganer Butter oder Schokoladenaufstrich. Es gibt nichts Besseres, als diesen fluffigen, süßen Hefezopf zum Osterfrühstück mit Familie oder Freunden.

Ich habe schon oft Hefezopf gebacken, mal mehr, mal weniger erfolgreich. Ich habe zum Beispiel ein Rezept für Osterzopf mit Trockenhefe, das ist auch sehr gerne mag – aber mit frischer Hefe wird der Hefezopf dann doch noch besser. Dieser Hefezopf ist ein einfacher Hefezopf – wenn ihr nichts falsch macht, wird er gelingen, das verspreche ich!

Dieser einfache Hefezopf ist so einfach wie gut. Mit der süßen Glasur und den knusprigen Mandeln ist er perfekt, um ihn noch mit deinem Lieblingsaufstrich zu bestreichen. Bei mir landet meistens vegane Butter auf dem Hefezopf, aber auch Marmelade (Erdbeere von Papa!) schmeckt mir auf meinem Hefezopf sehr gut.

Was streicht ihr am liebsten auf euren einfachen Hefezopf? Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

Einfacher Hefezopf

Super fluffig und super lecker
Zubereitungszeit2 Stdn.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: Hefegebäck, Hefezopf, Ostern
Portionen: 1 Hefezopf
Autor: Caro KüchenVee

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 50 g Zucker
  • 50 g Margarine / vegane Butter
  • 200 ml Haferdrink

Zum Bestreichen vorm Backen

  • 5 El Hafersahne
  • 1 El Ahornsirup

Zum Bestreichen nach dem Backen

  • 2 El Zucker
  • 4 El Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitungen

  • Hafermilch leicht erwärmen, den Hefewürfel hineinbröseln und die Prise Zucker dazugeben. Das lasst ihr jetzt ca. 5 Minuten stehen.
  • In eine große Schüssel gebt ihr dann Mehl, den restlichen Zucker und die Margarine. Dann fügt ihr die Hefe-Haferdrink-Mischung hinzu.
  • Das Ganze vermengt ihr gut und knetet es dann ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig.
  • Den Hefeteig lasst ihr dann an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten gehen.
  • Ist der Teig deutlich aufgegangen, knetet ihr ihn noch einmal durch und teilt ihn dann in vier gleich große Teile. Diese formt ihr dann zu gleich langen Strängen.
  • Aus den vier Strängen flechtet ihr dann einen Zopf. Den legt ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasst ihn nochmals für ca. 30 Minuten gehen. Währenddessen heizt ihr den Backofen auf 180 Grad Ober-Unter-Hitze vor.
  • In einer Schüssel vermengt ihr Hafersahne und Ahornsirup. Die Mischung streicht ihr dann auf den Hefezopf.
  • Lasst den Zopf bei 180 Grad für ca. 30 Minuten backen. Schaut nach, sobald der Hefezopf gut gebräunt ist, könnt ihr ihn aus dem Ofen nehmen.
  • Den noch warmen Zopf bestreicht ihr dann mit der Zucker-Mischung, damit er schön glänzt. Lasst den Hefezopf ein wenig auskühlen und lasst es euch schmecken

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating