Snacks, Weihnachten

Gebrannte Kerne

Sharing is caring

Ein Jahr ohne Weihnachtsmarkt: das wird 2020 gewesen sein. Ich mag Weihnachtsmärkte ohnehin nicht so gerne, deswegen ist der Verlust für mich nicht allzu groß. Was mit aber fehlt, sind Glühwein und gebrannte Mandeln. Ersteres Problem lässt sich ja relativ gut lösen, letzteres habe ich nun auch in den Griff bekommen. Nachdem ich schon mehrere Portionen gebrannte Mandeln gemacht habe, habe ich nun etwas Neues probiert, das sich auch wunderbar verschenken lässt: Gebrannte Kerne!

Gebrannte Kerne sind im Grunde wie gebrannte Mandeln nur eben mit Kernen. Ich habe hier Sonnenblumen- und Kürbiskerne verwendet und mit einer Prise Vanille und einer Prise Zimt karamellisieren lassen. Die gebrannten Kerne sind wunderbar als Snack zwischendurch, sind zum Beispiel in einem schönen Glas ein tolles Geschenk und eignen sich zum Beispiel auch super als Topping für Porridge oder eine Smoothiebowl!

Ich liebe diese gebrannten Kerne, weil sie nicht so groß sind wie Mandeln, ebenso schnell gemacht und gleichzeitig noch etwas Ungewöhnliches sind. Einen Teil der gebrannten Kerne habe ich schon verschenkt und allen Beschenkten haben sie wunderbar geschmeckt. Die gebrannten Kerne sind sehr schnell und einfach gemacht und schmecken richtig schön weihnachtlich. Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachmachen!

Gebrannte Kerne

Weihnachtlich und ein tolles Geschenk
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Geschenk, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Weihnachten
Autor: Caro KüchenVee

Zutaten

  • 200 g Kerne Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 3-4 Tropfen Vanillearoma
  • 80 ml Wasser

Anleitungen

  • Gebt die Kerne mit Zucker, Zimt, Vanillearoma und Wasser in eine Pfanne und erhitzt das Ganze.
  • Am besten steht ihr die ganze Zeit neben der Pfanne und rührt um.
  • Nach einiger Zeit sollte das Wasser verdampft sein, dann beginnt der Zucker krümelig zu werden. Ihr rührt weiter bis der Zucker langsam wieder zu schmelzen beginnt. Verteilt die Kerne so, dass sie alle noch einmal von dem geschmolzenen Zucker umschlossen werden.
  • Jetzt kippt ihr die Kerne aus der Pfanne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasst sie vollständig abkühlen.
  • Wenn ihr mögt, könnt ihr die gebrannten Kerne noch mit Zimt bestreuen, bevor ihr sie in ein Glas umfüllt.

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating