Allgemein

Erfrischende Himbeer-Granatapfel-Muffins

Sharing is caring
Es ist endlich wieder warm und dann hat auch wieder die Zeit
der leckeren Früchte begonnen! Ich liebe Himbeeren über alles und wollte
natürlich mal wieder etwas mit Himbeeren backen. Dann habe ich noch zufällig
einen Granatapfel kaufen können und dann war eigentlich klar, dass daraus eine
Kombination wird. 
Herausgekommen sind diese superleckeren, fluffigen
Himbeer-Granatapfel-Muffins!
Für 12 Muffins braucht ihr:
80 g Margarine
75 g Agavendicksaft
2 El Apfelmus
300 g Mehl
1 Tl Vanillezucker
2,5 Tl Backpulver
5 g Vanillepuddingpulver
1 Prise Salz
100 g Mineralwasser
50 g Haferdrink
30 g Himbeersirup (alternativ etwas mehr Wasser und
Agavendicksaft)
100 g Himbeeren
30 g Granatapfelkerne
Trotz der vielen Zutaten ist das Rezept ganz einfach 😉
Ganz wichtig: Rühren mit dem Schneebesen!
1.     
Margarine und Agavendicksaft verrühren, Apfelmus
hinzufügen
2.     
Mehl, Vanillezucker, Backpulver,
Vanillepuddingpulver und Salz dazugeben und ordentlich verrühren
3.     
Haferdrink dazugießen, etwas verrühren, dann
Mineralwasser und Himbeersirup dazugeben
4.     
Alles zu einem flüssigen Teig verrühren, so
lange bis sich Luftblasen bilden
5.     
Himbeeren und Granatapfelkerne unterheben
6.     
Bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen,
Stäbchenprobe nicht vergessen!
Am besten schmecken die Muffins mit ein wenig Puderzucker
und etwas Minze oder Zitronenmelisse drauf. Dazu serviert ihr Vanilleeis und
Himbeeren und Granatapfelkerne. Insbesondere diese Mischung von süßen Himbeeren
und leicht säuerlichem Granatapfel ist eine tolle Geschmackskombination und
wird euch bestimmt schmecken!
Viel Spaß beim Nachbacken!

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.