Allgemein

Veganes Mett

Sharing is caring
Veganer Fisch, veganes Fleisch, veganer Käse… Ich halte eigentlich
nicht viel von solchen Ersatzprodukten, insbesondere wenn ich sie nicht selber
mache. Natürlich habe ich mich schon an veganem Käse versucht und veganen
Joghurt gemacht um meinen Konsum dieser Produkte aus dem Supermarkt zu
minimieren. Und jetzt habe ich auch das – inzwischen schon ziemlich bekannte –
vegane Mett gemacht.
Dieses vegane Mett heißt so, weil es sowohl von Aussehen als
auch von der Konsistenz erschreckend dem Produkt aus totem Tier ist. Nur dieses
vegane Mett ist nicht einmal ungesund, sondern enthält nur wenige Zutaten, ist
einfach gemacht und schmeckt wirklich super auf Brot oder veganem Mettbrötchen.
Immer mal wieder finde ich mein veganes Mett richtig gut,
manchmal denke ich mir aber auch „das schmeckt mir viiiiel zu echt“ und finde es
regelrecht abschreckend. Es hat also definitiv zwei Seiten und ist nicht für
jeden etwas. Aber wenn ihr wie ich immer mal wieder Bock auf Mettbrötchen habt,
ist das hier die perfekte Alternative. 
Für 1 Schale veganes Mett braucht ihr:
5 Reiswaffeln
2 El Tomatenmark
½ (rote) Zwiebel
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Msp Salz
½ Tl Pfeffer
1 Msp Knoblauchflocken
1-2 El Wasser
Die Zubereitung ist super einfach: ihr zerbröselt die
Reiswaffeln in eine Schüssel und verrührt sie mit dem Tomatenmark und dem
Wasser. Eventuell müsst ihr etwas mehr Wasser hinzugeben bis ihr wirklich die
Konsistenz von Mett habt. Falls ihr es wirklich fein haben wollt, könnt ihr das
vegane Mett auch mit einem Stampfer noch kleiner machen. 
Dann fehlt nur noch die Würze. Dafür schneidet ihr die halbe
Zwiebel in kleine Stücke (lasst die andere Hälfte als Deko) und rührt sie
unter. Auch die Gewürze kommen jetzt dazu, je nachdem wie ihr es mögt. 
Am Besten schmeckt das vegane Mett, wenn ihr es über Nacht
oder wenigstens 1-2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lasst.
Guten Appetit!

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.