Allgemein, Aufstrich, Frühstück, Regional

Löwenzahn-Honig

Sharing is caring

Inzwischen blühen sie überall auf den Wiesen: wunderbar gelbe Löwenzahn-Blüten! Und mit dem Löwenzahn beginnt auch die vegane Honig-Produktion… Ich habe mit darin zum ersten Mal versucht und entstanden ist ein wunderbar leckerer veganer Löwenzahn-Honig.

Der Löwenzahn-Honig schmeckt super-süß und gleichzeitig sehr natürlich. Gefühlt schmeckt man die schönen, frischen grünen Frühlingswiesen und die erwachende Natur aus diesem veganen Honig heraus. Da bekommt man gleich beim Frühstück gute Laune!

Allerdings erfordert die Produktion dieses veganen Löwenzahn-Honigs auch einiges an Arbeit, weswegen man diesen leckeren Aufstrich dann auch gleich viel mehr zu schätzen weiß. In diesem Sinne: genießt diesen veganen Löwenzahn-Honig!

Veganer Löwenzahn-Honig

Frühlingshaft-süß und wunderbar leckerer Aufstrich
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit3 Stdn.
Ziehzeit1 d
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutsch
Keyword: Aufstrich, Frühling, Honig, Löwenzahn, Wildkräuter
Portionen: 1 Liter
Autor: Caro KüchenVee

Zutaten

  • 400 Löwenzahnblüten am besten zur Mittagszeit gepflückt
  • 1,5 Liter Wasser
  • 2 Bio-Zitronen
  • 800 g Zucker

Anleitungen

  • Zuerst wascht ihr die Löwenzahnblüten kurz mit kaltem Wasser ab, dann gebt ihr sie mit dem Wasser und den in Scheiben geschnittenen Zitronen in einen großen Topf.
  • Diese Mischung lasst ihr einmal kurz aufkochen und dann auf niedriger Temperatur für ca. 30 Minuten köcheln.
  • Jetzt lasst ihr das Ganze für 24 Stunden durchziehen.
  • Ist die Mischung durchgezogen, muss alles gesiebt werden. Dafür gießt ihr die Mischung am Besten über ein mit einem Leintuch ausgelegtes Sieb in einen Topf und presst die Blüten durch das Tuch gut aus.
  • Zu dieser Flüssigkeit fügt ihr nun den Zucker hinzu und kocht alles einmal gut auf. Lasst es sprudelnd für ca. 15 Minuten kochen und dreht dann die Temperatur herunter.
  • Jetzt heißt es warten: die Flüssigkeit muss nun für 1,5-2 Stunden einkochen. Zwischendurch müsst ihr immer wieder rühren.
  • Ab ca. 1,5 Stunden könnt ihr beginnen, die Gelierprobe zu machen. Dafür entnehmt ihr ein wenig von der Masse aus dem Topf und gebt sie in eine Schüssel. Sobald sie dann nach kurzer Zeit deutlich zu Stocken beginnt, ist der Löwenzahn-Honig fertig.
  • Den fertigen Löwenzahn-Honig füllt ihr dann in mit kochendem Wasser oder Alkohol ausgespülte kleine Gläser und lasst ihn darin abkühlen.

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating