Allgemein

Tomate-Basilikum-Brotaufstrich

Sharing is caring

Morgens, Mittags, Abends oder einfach mal zwischendurch –
eine Scheibe Brot ist eigentlich immer eine passende Mahlzeit! Mit einem
leckeren Aufstrich drauf, ist es dann natürlich noch besser, denn so ganz
trocken mag ich Brot dann doch nicht.

Am liebsten esse ich dunkles Brot, also Schwarzbrot mit
Körnern, oder auch mal Roggenbrot. Dieses hier schmeckt mir besonders gut mit
jeder Art von Aufstrich, deswegen war es eigentlich auch klar, dass dieses Brot
für mein neues Experiment als „Schmierfläche“ herhalten muss. Ich habe nämlich
zurzeit einen wunderbar wachsenden Basilikum-Topf, der im Gegensatz zu seinen
Vorgängern überhaupt nicht eingehen will. Für mich ist das umso besser, denn
ich liebe Basilikum!
Deswegen und auch weil ich noch getrocknete Tomaten und ein
großes Paket Sonnenblumenkerne im Vorratsschrank gefunden habe, mussten die
ganzen Zutaten zu diesem leckeren Tomate-Basilikum-Aufstrich kombiniert werden. 


Für 1 kleines Glas Tomate-Basilikum-Aufstrich braucht ihr:

 
70 g Sonnenblumenkerne
8 getrocknete Tomaten ohne Öl
1 El Tomatenmark
1 El Hefeflocken
1 Msp Senf
150 ml Wasser
Basilikum
Salz, Pfeffer
Zuerst lasst ihr die Sonnenblumenkerne in Wasser einweichen,
dabei gilt: je länger die Kerne einweichen, desto cremiger wird euer Aufstrich.
Ich hatte nicht viel Zeit und wollte sowieso eine etwas crunchigere Konsistenz
haben, also habe ich meine Sonnenblumenkerne nur ca. 30 Minuten einweichen
lassen. Minimum sind aber eigentlich 2 Stunden, es sei denn ihr habt einen
Hochleistungsmixer. 
Wenn die Kerne also weich sind, mixt ihr sie zusammen mit
den restlichen Zutaten zu einer streichbaren Creme. Wichtig ist, dass ihr
zwischendurch mal probiert, wie würzig euer Aufstrich ist. Mir war es sehr
wichtig, dass der Aufstrich schön nach Tomate und einer nach einer leichten
Basilikum-Note schmeckt. Das ist natürlich jedem selber überlassen, nur
probiert es zwischendurch einfach mal aus!
Den fertigen Aufstrich füllt ihr in ein kleines Glas, das
ihr im Kühlschrank lagert, denn länger als eine Woche solltet ihr den Aufstrich
nicht aufbewahren. Mir schmeckt der Tomate-Basilikum-Aufstrich am besten auf
dunklem Brot, das ist ja aber auch bei jedem unterschiedlich 😉
Also, lasst es euch schmecken, viel Spaß beim Nachmachen!

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.