Frühstück

Super Purple Smoothiebowl mit frischen Blaubeeren

Sharing is caring

Was ist eure Lieblingsfarbe? Ich kann mich nicht wirklich festlegen… Rot oder Marineblau mag ich gerne, aber auch flieder oder ein richtig kräftiges, dunkles lila mag ich gerne. Und ebendieses dunkle, kräftige Lila habe ich geschafft, in dieser Super Purple Smoothiebowl einzufangen! Die Super Purple Smoothiebowl bekommt ihre Farbe durch frische, am besten selbstgepflückte, Blaubeeren. Natürlich kann man die Super Purple Smoothiebowl auch mit TK-Blaubeeren zubereiten, aber wenn man schon die Möglichkeit hat, frische zu verwenden, sollte man die auf jeden Fall nutzen!

Ich war in den letzten Wochen oft in den schwedischen Wäldern unterwegs. Im Gepäck immer ein paar Dosen oder Flaschen, um die frischen, reifen Blaubeeren zu pflücken, die hier einfach so wild wachsen. Damit kann ich wirklich Stunden verbringen! Dementsprechend habe und hatte ich Unmengen an Blaubeeren zu verbrauchen und diese Super Purple Smoothiebowl ist dabei eine meiner Lieblingsvarianten geworden.

Ich esse die Super Purple Smoothiebowl sehr gerne zum Frühstück nach dem Training, da ich meistens auch noch Proteinpulver beimische. Das könnt ihr auch weglassen, ich finde es aber immer ganz praktisch, so ein wenig Protein aufzunehmen, weil ich ungerne Shakes trinke oder Proteinriegel esse.

Die Super Purple Smoothiebowl könnt ihr natürlich auch einfach als Smoothie trinken, ich mag es aber sehr gerne, noch ein paar Toppings auf meinem Smoothie zu haben und das ganze zu löffeln. Das ist aber eurem Geschmack überlassen 😊 Also, viel Freude beim Nachmachen und Guten Appetit!!

Super Purple Smoothiebowl mit frischen Blaubeeren

Eine frische, wunderhübsche Smoothiebowl mit extra Protein
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Apfel, Banane, Blaubeere, Protein, Smoothie, Smoothiebowl, Vanille
Portionen: 2 Bowls
Autor: Caro KüchenVee

Zutaten

  • 1 Banane sehr reif
  • 1 Apfel
  • 150 g Blaubeeren am besten frisch gepflückt
  • 40 g Proteinpulver geschmacksneutral, bei mir Erbsenprotein
  • 150-200 ml Hafermilch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Vanille-Flavdrops optional

Anleitungen

  • Apfel waschen, Kerne entfernen und klein schneiden.
  • Apfel, Banane, Blaubeeren, Proteinpulver und Hafermilch zu einem cremigen Smoothie pürieren.
  • Super Purple Smoothiebowl mit Zitronensaft und Flavdrops abschmecken.
  • Smoothiebowl mit Knuspermüsli, Sojajoghurt, Blaubeeren oder was euch schmeckt toppen und genießen!

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating