Kochen, Suppe

Scharfe Möhrensuppe

Sharing is caring

Leuchtend orange, lecker und gesund ­­– meine Möhrensuppe überzeugt nicht nur durch ihre Farbe. Da ich Möhren über alles liebe, war die Entscheidung, was für eine Suppe ich kochen will, ziemlich einfach: es ist eine scharfe Möhrensuppe geworden!

Ich habe immer mindestens ein Kilo Möhren zuhause, da ich manchmal eben bis zu ein Kilo am Tag davon essen kann. Entweder pur, mit Hummus
oder eben verwertet, zum Beispiel als Suppe. Möhren sind aufgrund von den Vitaminen B1, B2, C und E und viel Beta-Carotin sehr gesund und stärken auch das Immunsystem – perfekt bei den letzten Ausläufern der Grippewelle!  Meine scharfe Möhrensuppe ist außerdem noch schön
scharf, eben genauso wie ich es gerne mag
😊

Ich habe die eine Portion mit zur Arbeit genommen. Für den Transport eignet sich ein Glas sehr gut, da ihr die Suppe darin dann auch gleich wieder aufwärmen könnt. Ich finde aber, dass die scharfe Möhrensuppe auch kalt gut schmeckt. Guten Appetit!

Scharfe Möhrensuppe

Ein schnell gekochter Immunbooster
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Suppe
Keyword: Ingwer, Möhre, scharf, Suppe, Tahini
Portionen: 2

Zutaten

  • 500 g Möhren geschält gewogen
  • 600 ml Wasser
  • 2 Tl Gemüsebrühe
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 1 Tl Ingwerpulver
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Tahini

Anleitungen

  • Zuerst schält ihr die Möhren und schneidet sie in Stücke. Diese kocht ihr mit dem Wasser und der Gemüsebrühe weich, das dauert ca. 10 Minuten.
  • Das Wasser lasst ihr im Topf und gebt nur noch die Gewürze und das Olivenöl in den Topf und püriert das Ganze zu einer cremigen Suppe.
  • Die Suppe verteilt ihr dann auf zwei Schüsseln und verteilt je einen Teelöffel Tahini auf der Oberfläche.

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating