Allgemein

Nudelsalat mit Wassermelone und Tomate

Sharing is caring
Ob zum Grillen als Beilage, als Mittagessen oder zum
Picknick – Nudelsalat passt eigentlich in jeder Lebenslage. Ich persönlich mag
Nudelsalat am liebsten möglichst ohne Mayonnaise oder Sojajoghurt, deswegen
habe ich kürzlich einfach einen Nudelsalat mit Wassermelone und Tomate entworfen.
Es war eigentlich mehr ein Zufall, dass ich diesen
Nudelsalat mit Melone und Tomate zusammengerührt habe. Ich hatten nämlich im
Gefrierfach noch ein wenig Wassermelone gefunden, die ich irgendwann mal
eingefroren hatte, außerdem hatte ich noch frische Tomaten vom Markt und
gekochte Nudeln übrig. Weil ich alles verbrauchen wollte, habe ich dann durch
Zufall meinen neuen Lieblings-Nudelsalat gezaubert.

Für 1 Portion Nudelsalat mit Melone und Tomate braucht ihr:

250 g gekochte Nudeln
100 g Wassermelone
2 mittelgroße Tomaten
Salz und Pfeffer
Basilikum
Der Nudelsalat mit Melone und Tomate ist sooo einfach
gemacht! Ihr müsst nämlich einfach nur alles zusammenrühren 😊
Naja, etwas ausführlicher ist es dann doch. Wenn ihr die
Nudeln noch nicht gekocht habt, müsst ihr sie natürlich noch kochen. Die
Wassermelone müsst ihr in kleine Würfel schneiden, ebenso wie die Tomaten, die
ihr natürlich vorher noch gewaschen habt.
Die Nudeln rührt ihr dann mit der Wassermelone und den
Tomaten zusammen und gebt dann Salz und Pfeffer und etwas Basilikum dazu. Als
nächstes rührt ihr wieder alles ordentlich zusammen und gebt den Nudelsalat mit
Melone und Tomate in die Schüssel oder Box, in der ihr den Nudelsalat dann auch
essen wollt. Der Nudelsalat mit Melone und Tomate muss dann erstmal mindestens
zwei Stunden durchziehen, damit sich die verschiedenen Aromen auch schön
durchmischen können. 
Mir schmeckt der Nudelsalat mit Melone und Tomate am besten
pur, ansonsten könnte er auch mit gegrilltem Tofu gut schmecken, meine Mutter
hat ihn mit Fleisch probiert und es hat ihr geschmeckt, aber da möchte ich
nichts zu sagen…
Der Nudelsalat mit Melone und Tomate ist auf jeden Fall im
Sommer sehr erfrischend und auch eine ganz besondere Geschmackskombination!
Guten Appetit!

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.