Allgemein

Ingwer-Orange-Oatmeal

Sharing is caring
Es ist immer noch soooo kalt, da braucht es mal ein
leckeres, wärmendes Frühstück! In solchen Fällen esse ich am liebsten Oatmeal
in den verschiedensten Variationen. Meistens wird es dann mein Basic-Oatmeal
mit irgendwelchen Toppings, die ich gerade so habe, an anderen Tagen koche ich
mir aber auch etwas schönere Sachen, zum Beispiel dieses Ingwer-Orange-Oatmeal.
Ingwer finde ich an kalten Tagen besonders schön, weil er
durch seine Schärfe wärmt und noch dazu sehr gesund ist. In Kombination mit der
Orange hat man dann ein total leckeres Ingwer-Orange-Oatmeal!
 

Für 1 Portion Ingwer-Orange-Oatmeal braucht ihr:

40 g Haferflocken, Feinblatt
4 cm Ingwer
½ Orange
½ Tl Zimt
Wasser
Zuerst schält ihr den Ingwer und raspelt ihn fein. Danach
presst ihr die halbe Orange aus. Das gebt ihr beides mit den Haferflocken und
dem Zimt und ca. 100 ml Wasser in einen kleinen Topf und lasst es aufkochen.
Zwischendurch, wenn die Masse beginnt, anzudicken, könnt ihr nochmals ca. 150
ml Wasser dazugeben und zwischendurch immer weiter rühren. 
Das Oatmeal sollte
einmal schön aufkochen und dann auf niedriger Temperatur noch einmal ca. 10
Minuten ziehen, damit sich alle Aromen schön vermischen.
Am besten schmeckt mir dieses Oatmeal an kalten Tagen, aber
auch im Sommer ist es perfekt – dann ersetzt ihr einfach den Zimt durch Vanille
und es schmeckt etwas leichter!
Viel Spaß beim Kochen!

Für dich vielleicht auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.